Direktkredite

1. Warum Direktkredite?

Direktkredite an ökologische, soziale und politische Projekte werden immer auch nach ideellen Gesichtspunkten vergeben. Aus wirtschaftlicher Sicht sind andere Geldanlagen zum Teil effektiver. Allerdings sind zurzeit aufgrund der geringen Kapitalmarktzinsen auch private Anlagen bei Banken häufig mit weniger als 1% verzinst. Bei einem Direktkredit für ein Projekt des Mietshäuser Syndikats wie LaVidaVerde „arbeitet“ das Geld für einen sozialen Zweck statt für eine Bank: Wohn- und Projektraum wird der Spekulation entzogen und preiswert zur Verfügung gestellt. Zudem können Sie sehen, was Ihr Geld gerade macht.

Niedrige Kredit- & Verwaltungskosten

Banken machen u.a. dadurch Gewinne, dass sie weniger Zinsen an Sparer*innen bezahlen, als sie bei Kreditnehmer*innen für Kredite verlangen. Bei uns machen keine Dritten Gewinn mit dem Geld, dass Sie bei LaVidaVerde anlegen. Die Verwaltungskosten sind durch Mindestlaufzeiten, Mindesthöhe und feste Kündigungsdaten ebenfalls niedrig. Es fallen keinerlei Gebühren oder ähnliches an.

Transparenz

Jeweils nach Jahreswechsel (oder auf Anfrage) erhalten Sie einen Kontoauszug über Ihr Darlehen und die Ihnen gutgeschriebenen Zinsen. Wir informieren Sie über die Entwicklung des Hausprojektes und laden Sie zu Veranstaltungen ein. So bleiben Sie auf dem Laufenden.

Solidarverbund Mietshäuser Syndikat

LaVidaVerde ist Mitglied im Mietshäuser Syndikat, in dem seit den 1980er Jahren viele selbstverwaltete Hausprojekte organisiert sind. Inzwischen existieren bundesweit über 100 Projekte. Das Mietshäuser Syndikat ist ein kooperativer und nicht kommerziell organisierter Dachverband zum gemeinschaftlichen Erwerb von Häusern. Die Häuser, die mithilfe des Syndikats erworben oder – wie im Fall von LaVidaVerde – gebaut werden, sind Eigentum einer GmbH, in der der jeweilige Hausverein (als Zusammenschluss aller Mitbewohner*innen) und das Syndikat Gesellschafter sind. Das Mietshäuser Syndikat unterstützt die Projekte bei der Finanzierung, in operativen Angelegenheiten und berät in rechtlichen Fragen. Das Syndikat beteiligt sich an Projekten, damit diese dem Immobilienmarkt entzogen werden und initiiert neue Projekte. Zudem,findet im Mietshäuser Syndikat ein Solidartransfer zwischen finanzstärkeren und -schwächeren Projekten statt.

Syndikat_LVV_Grafik_20160411

2. Verzinsung

Als Kreditgeber*in könne Sie eine Verzinsung zwischen 0,5% und 1,5% wählen. Eine niedrige Verzinsung ermöglicht  dauerhaft günstige Mietpreise und eine zügige Tilgung. Für die Verzinsung, unabhängig von Kredithöhe und Laufzeit haben Sie folgende Optionen:

0,5% bis max. 1,5% festverzinst

Die Zinsen werden einmal jährlich (bis spätestens Ende Februar des Jahres, das auf den Kreditabschluss folgt) ausbezahlt. Es besteht die Möglichkeit, die Zinsen dem Hausverein MustAhaus e.V. zu spenden.

Versteuern von Zinserträgen

Im Gegensatz zu Banken sind wir nicht berechtigt, Kapitalertragssteuer einzubehalten und abzuführen. Auch stellen wir keine Freistellungsaufträge aus. Sie sind daher selbst dafür verantwortlich, Ihre Zinserträge aus Direktkrediten in Ihrer Einkommenssteuererklärung anzugeben.

3. Höhe des Kredites

Sie können uns einen Kredit ab einer Höhe von 1.000 € zur Verfügung stellen. Je höher der Betrag ist, desto weniger Geld müssen wir von Banken ausleihen. Kredite mit sechs oder mehr Monaten Kündigungsfrist helfen uns am meisten.

Neben Krediten mit fester Höhe nehmen wir auch Kredite mit variabler Höhe, zum Beispiel mit monatlicher oder vierteljährlicher Zahlung an.

a. Beispiel für Kredite mit fester Höhe: Mia Mustermann möchte 3.000 € für 1% Zinsen anlegen. Sie vergleicht die aktuellen Konditionen der Banken. Da sie ihr Geld aber lieber in Sachwerte investieren möchte und gern sieht, was damit gemacht wird, entscheidet sie sich für einen Direktkredit an LaVidaVerde. Frau Mustermann zahlt am 1.1.2017 3.000 € auf das Kreditkonto ein. Die Laufzeit ist auf drei Jahre festgelegt. Am 1.1.2020 bekommt sie die 3.000 € zuzüglich Zinsen zurück.

b. Beispiel für Kredite mit variabler Höhe: Matze Musterfrau zahlt ab 1.1.2017 monatlich 500 € auf das Kreditkonto ein. Als Kündigungsfrist sind 3 Monate vereinbart, bei einem Zinssatz von 1,5%. Am 1.10.2018 kündigt er seinen Kredit und erhält am 1.1.2019 seine Geldanlage verzinst zurück.

4. Kündigungsfrist und Laufzeit

Wir bieten Laufzeiten ab einem Jahr bis unbefristet an. Befristete Kredite enden automatisch nach der vereinbarten Zeit, sofern sie nicht verlängert werden. Kredite mit langen Laufzeiten sind besonders hilfreich, weil sie für LaVidaVerde eine hohe Planungssicherheit und niedrige Verwaltungskosten mit sich bringen. Alternativ dazu bieten wir unbefristete Kreditverträge mit fester Kündigungsfrist an (ab drei Monate).

Können Sie Ihre Gelder vor Ablauf der vereinbarten Laufzeit abrufen?

Um Planungssicherheit zu gewährleisten, ist es für uns sehr wichtig, dass die vereinbarten Laufzeiten eingehalten werden. Doch zu einem fairen Umgang mit Geld gehört für uns auch Entgegenkommen. Daher werden wir uns bemühen, Rückzahlungen auch vorzeitig zu tätigen, wenn er notwendig und uns dies möglich ist.

5. Sicherheiten

Bei der Entscheidung für eine Geldanlage im Hausprojekt LaVidaVerde ist neben ideellen Gesichtspunkten die Frage nach der ökonomischen Sicherheit von Bedeutung. Ein detaillierter Finanzplan für das Projekt liegt vor und wird regelmäßig den aktuellen Gegebenheiten angepasst. Zwei Punkte sind dabei besonders wichtig:

a. Die Ertragskraft

Das Haus erbringt jährlich Mieteinnahmen in Höhe von ca. 120.000 €. Dies ermöglicht die Finanzierung des Projektes. Aufgrund steigender Mieten und dem verbreiteten Wunsch nach gemeinschaftlichem Wohnen in Berlin ist die Nachfrage nach Wohnraum bei LaVidaVerde ausgesprochen hoch. Aus diesem Grund sind Mietausfälle durch frei bleibende Wohnungen bei uns sehr selten.

b. Der Wert der Immobilie

Grundlage der Absicherung sind die Immobilie und der Baugrund. Nach Fertigstellung liegt der aktuelle Marktwert des Grundstücks bei etwa 3,3 Mio. €. Bei Baukosten in Höhe von 3 Mio. € bleibt also eine Sicherheitsreserve. Darüber hinaus senkt der Energieeffizienzstandard unseres Energie-Plus-Mehrfamilienhauses die Nebenkosten auf etwa 1 €/m², weshalb ein hoher Anteil der Gesamtmiete in die Kredittilgung fließen. Die Lage im stetig populärer werdenden Berliner Stadtteil Lichtenberg mit Anbindungen an öffentliche Verkehrsmittel und die Autobahn verspricht zudem eine Steigerung des Wertes des Hauses.

6. Rechtliche Hinweise

Für Direktkredite an die LaVidaVerde GmbH gilt das Vermögensanlagengesetz ab dem 01.01.2016. Darauf weisen wir hiermit gemäß § 32 Absatz 10 (Übergangsvorschriften) hin.

a. Gesamtanlagevolumen und Prospektpflicht

Das Gesamtvolumen aller zwischen 1.1.2016 und 31.12.2016 angenommenen Direktkredite beträgt je Zinssatz nicht mehr als 100.000 Euro. Es besteht daher nach § 2 Abs. 1 Nr. 3a & b des Vermögensanlagengesetzes (VermAnlG) keine Prospektpflicht.

Warnhinweis gemäß § 13 Abs. 6 VermAnlG: Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

b. Rangrücktrittsklausel

Private Darlehen unterliegen der Rangrücktrittsklausel. Das bedeutet, die Rückzahlung des Darlehens und die Zahlung der Zinsen kann nicht verlangt werden, solange der Verein dieses Kapital zur Erfüllung seiner (nicht nachrangigen) fälligen Verbindlichkeiten benötigt.

Im Falle eines ökonomischen Engpasses des Projekts können somit Tilgungen von Direktkrediten zurück gestellt werden, damit wir zahlungsfähig bleiben. Die Direktkredite werden im Falle einer Insolvenz nachrangig bedient, da zunächst die kreditgebenden Banken ihr Geld zurück erhalten.

Sie möchten LaVidaVerde mit einem Direktkredit unterstützen?

Wenn Sie erwägen, uns mit einem Direktkredit zu unterstützen, kontaktieren Sie uns einfach per Telefon oder E-Mail (siehe unten). Wir klären offene Fragen, die Sie zu unserem Projekt und dem Direktkredit haben, und besprechen die Vertragskonditionen und das weitere Vorgehen. Danach geht es so weiter:

  1. Sie geben uns Ihre Post- und E-Mail-Adresse sowie Ihre Bankdaten.
  2. Wir schicken Ihnen dann den von unserer Geschäftsführung unterzeichneten Direktkreditvertrag in zweifacher Ausführung zu.
  3. Sie unterzeichnen beide Exemplare und stecken eines in den von uns bereits frankierten und adressierten Rückumschlag.  Dann überweisen Sie den Kreditbetrag auf das Konto der LaVidaVerde GmbH (siehe unten).
  4. Sie erhalten nach Eingang des Geldes auf unserem Konto eine Bestätigung per E-Mail.
  5. Sie werden ein bis zweimal jährlich über die weitere Entwicklung des Projektes in Form eines Rundbriefes informiert.

Für weitere persönliche Gespräche stehen wir jederzeit gern zur Verfügung.

Kontakt:

Ansprechpartnerin: Jana Werner
kredit ÄT lavidaver.de

LaVidaVerde GmbH
Sophienstraße 35
10317 Berlin
www.lavidaver.de

Bankverbindung:
LaVidaVerde GmbH
IBAN: DE83 4306 0967 1120 8157 00
BIC: GENODEM1GLS
GLS Gemeinschaftsbank eG

Den vielen Menschen, die uns bisher mit einem Direktkredit unterstützt haben, sei an dieser Stelle noch einmal ein großes Dankeschön ausgesprochen!